Wiederruf


1 Angebotsannahme von vertraglichen Verbindlichkeiten:


Ein Kaufvertrag zwischen dem registrierten Nutzer und dem Unternehmen kommt nur dann zustande, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  1. Der registrierte Nutzer hat ein Nutzerpacket gekauft, das auf der Unternehmenswebsite angezeigt wurde; oder
  2. der registrierte Nutzer hat nach der Testversion von 30 Tagen die Kaufoption für ein Produkt, welches auf der Unternehmenswebsite angezeigt wurde, in Anspruch genommen
  3. und
  4. der registrierte Nutzer den Zahlungsprozess - in Bezug auf (Rechnung) oder (PayPal) - wirksam abgeschlossen und alle anfallenden Kosten ausgeglichen hat.


2 Widerruf von Bestellungen


Der registrierte Nutzer hat das Recht sein Angebot jederzeit - vor und nach der Bezahlung – unter folgender Bedingungen zu widerrufen:

  • innerhalb von zwei Wochen nach Zahlungserbringung.
Falls der registrierte Nutzer den Widerruf innerhalb zwei Wochen nach Zahlungserbringung vornimmt, steht es diesem nicht zu, das Leistungspacket zu nutzen.

2.1 Widerruf einer Bestellung vor Durchführung der Zahlung

Wünscht ein Nutzer eine Bestellung zu stornieren, so kann er dies vor, aber auch nach der Bezahlung des Produktes per Email mit einer kurzen Begründung tun. Das Unternehmen erstattet ausschließlich den gezahlten Betrag inkl. MwSt.

2.2 Widerruf einer Bestellung nach Rechnungsbegleichung.

Wünscht ein Nutzer eine Bestellung zu stornieren so kann er dies vor, aber auch nach der Bezahlung des Produktes per Email mit einer kurzen Begründung tun. Das Unternehmen erstattet ausschließlich den gezahlten Betrag inkl. MwSt.

 

3 Ablauf des Widerrufs

Falls ein registrierter Nutzer einen Widerruf an einer Bestellung vornehmen möchte, hat er das Unternehmen schriftlich zu informieren. Falls er das Unternehmen per Email kontaktiert, hat er diese Email an folgende Emailadresse zu senden: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

4 Wirkungen eines wirksamen Widerrufes

Im Fall eines wirksam werdenden Widerrufes gelten folgende Bedingungen:

  1. der registrierte Nutzer hat kein Recht, das gebuchte Packet zu nutzen; und
  2. das Unternehmen hat im Gegenzug den Preis, den der registrierte Nutzer für das Produkt bezahlt hatte zu erstatten.
Falls das Produkt vor einem wirksamen Widerruf vom Kunden verwendet wurde, hat das Unternehmen das Recht, die anfallenden Bearbeitungsgebühren, welche bereits durch den registrierten Nutzer angefallen sind, einzubehalten.